Kölner Festungstage 2020 am 19. und 20. September 2020

Die AFK beteiligt sich mit 2 Terminen zum Jubiläumsjahr bei Fortis Colonia e.V

Am Samstag, den 19.09.2020 und Sonntag, den 20.09. 2020 findet bei uns jeweils eine Veranstaltungen statt.

Eine verbindliche Anmeldung zu den Führungen ist unbedingt erforderlich. Email: henriette.meynen@web.de

19.09.2020 – Zwischenwerk IIIb (Bocklemünd/Mengenich)
Das 1875-1877 errichtete Zwischenwerk im Nüssenberger Busch gestaltete Fritz Encke 1923 zu einer Tageswaldschule mit Schulräumen im Freien um. Sogar nach dem Zweiten Weltkrieg fand hier in der städtischen Waldschule noch Unterricht statt. Reste der Schulanlage im Freien sind noch zu finden. Heute nutzen verschiedene Vereine die Räumlichkeiten.

Termin: Samstag, 19.09.2020, 15.00 Uhr
Führung: Arbeitsgemeinschaft Festung Köln
Kontakt: 0221/16863323

Treffpunkt: Buschweg/Militärringstraße (Eingang zum Zwischenwerk IIIb)
ÖPNV Haltestellen: „Schumacherring“ (Buslinie 127) oder „Görlinger Zentrum“ (Stadtbahnlinie 3)

20.09.2020 Fort X am Neusser Wall (Neustadt-Nord)
Das 1819-1825 erstellte Fort gehört zu den frühen preußischen Festungswerken nahe der Kölner Altstadt. Es wurde in die Ende der 1880er Jahre errichtete Umwallung eingebunden und Anfang des 20.Jahrhundert als Festungswerk aufgegeben. Es ist in seiner ursprünglichen Gestalt noch weitgehend erkennbar. Das Kernwerk erlebte vielfältige Nutzungen durch u. a. Bewohner und Vereine. Bereits 1919/20 legte Fritz Encke auf der Umwallung den heute noch sehenswerten Rosengarten an.

Termin: Sonntag, 20.09.2020, 11.00 Uhr
Führung: Arbeitsgemeinschaft Festung Köln
Kontakt: 0221/16863323

Treffpunkt: FortX – ÖPNV: U-Bf „Reichensperger Platz“ (Stadtbahnlinien 16, 18), Haltestelle „Worringer Straße“ (Bus 140), U-Bf „Lohsestraße“ (Stadtbahnlinien 12, 15)

Exkursion zur Vorgebirgsstellung nach Brühl-Vochem

Im Rahmen der Kölner Festungstage 2019 – Fortis Colonia

Zu Fuss gehen wir einen Feldweg ca. 20 min. vom Weiler Hof zu einer großen Artilleriestellung aus dem Ersten Weltkrieg. Die Stellung gehörte zum Ausbau der Kölner Festung und ist noch recht gut erhalten. Wir zeigen einen Bunker sowie ein Stollenzugang, des weiteren wird die Stellung mit ihrer Geschützreichweite erläutert. Nach meiner Entdeckung vor einigen Jahren konnte diese einzig erhaltene Stellung unter Denkmalschutz gestellt werden.

Termin: Samstag, den 21. September 2019 um 14.00 Uhr

Führung: Uwe Zinnow
Kontakt: uwezinnow@t-online.de
Treffpunkt: Privatbrauerei Bischoff, Weilerhof, 50321 Brühl (Vochem)
www.bischoff-koelsch.de

Haltestelle: Brühl- Vochem (KVB-Linie 18) von dort zu Fuß (ca. 20 min) über die Bonnstraße/ Weilerstraße zum Weilerhof (Brauerei).
Anfahrt mit PKW über die Bonnstraße zur Weilerstraße in Brühl- Vochem

Weitere

Danke Berlin

Die Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V.

beteiligt sich 2015 an

(LINK: 200 Jahre Preußen am Rhein)

des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz und seiner Kooperationspartner.

Unser Beitrag:

15.03.2015
19.04.2015 – Info: Die preußischen Provinzen
17.05.2015 – Info: Die Kasernen & Regimenter in Köln
19.07.2015 – Info: Frauen in den Zeiten der Kriege
16.08.2015 – Info: Kriegswirtschaft & Ernährung
18.10.2015 – Info: Der Kaiser ist weg – der blutige Weg in die Republik
15.11.2015 – Info: Der Krieg ist vorbei! Das Elend danach…

Themenführung am Fort X, Köln, Führung 11:00 & 14:00 Uhr

Monatlich wechselnde Themenführungen am Fort X in preußischer Uniformierung

Adresse:
Fort X
Neusser Wall 33
50670 Köln

Adresse:
Zwischenwerk IIIb
Kreuzung Militärringstraße/Buschweg
50829 Köln

Ansprechpartner

Peter Sievert
Telefon: 0152/21909424
Mail: info@ag-festung-koeln.de