bei Ausgrabungen für die Umgestaltung der Deutzer Rheinpromenade wurde ein altes Tor gefunden. Das Tor stand aufrecht im Boden und war teilweise mit Betonresten versehen. Das Tor wurde anscheinend eingekürzt und hat sich im Erdreich stark verzogen. Mit Genehmigung der Stadt, wurde das Tor in Deutz verladen und zum Zwischenwerk 3B gebracht. 

Preussisches Eisentor in Köln-Deutz geborgen. Photo Udo Berg